teigroller teig rezepte

Mürbeteig Rezept

Grundrezept für den Teig

Dieses Rezept ist leicht nachzumachen und der Teig gelingt bestimmt! Jeder kann backen mit diesem einfachen Grundrezept. Verwende für den Mürbeteig ausschließlich Bioprodukte um den leckeren Geschmack zu gewährleisten. Schau darauf, dass du gute Produkte von guter Qualität hast. Dann mal los! Hier das Rezept und beachte auch unsere Tipps. Damit schmeckt der Teig noch besser.


Zutaten

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 200 g Butter (kalt)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • Vanillezucker
  • Zitronenschale (gerieben)

Tipp!

Der Mürbeteig darf nur kurz geknetet werden, damit die enthaltene Butter nicht schmilzt und der Teig bröckelig ("brandig") wird!
1
mürbeteig start

Alle Zutaten genau abwiegen. Damit der Mürbeteig optimal gelingt, den Staubzucker und das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Butter soll kühlschrankkalt sein und wird in kleine Stücke geschnitten, um sie mit dem Mehl rasch verkneten zu können. Vanillezucker und Zitronenschale geben dem Mürbteig ein feines Aroma

2
mürbeteig kneten

Mehl und Staubzucker in die Schüssel sieben. Salz, Vanille und Zitrone dazu. Dann die Butterwürfel dazu und alles zwischen den Handflächen kurz zerbröseln- es sollte wie Streusel aussehen.

3
mürbeteig fertig

Den Dotter mit einer Gabel verquirlen und mit den Streuseln rasch zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel etwas flachdrücken, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühlen.